Adventliches und Kunsthandwerk

29.11.2016

In der Waldhalla in Wald lockt ein breit gefächertes Angebot viele Besucher an

Alle Jahre wieder lockt der Weihnachtsmarkt in der Waldhalla zum Schauen und Kaufen, zum Staunen und zum Schnabulieren. Stände mit weihnachtlichem Angebot, wie Adventsgestecke und Krippen, waren zahlreich vertreten, aber auch etliche Stände mit hübschen Kleinigkeiten. Deren Palette reichte von Genähtem und Gestricktem, von Schmuck, Wachsarbeiten, Honig und Keramik bis hin zu Treibholzkunst.

Gleich am Eingang zur Waldhalla hatte sich der Walder Nachwuchs eingerichtet: Die beiden Freunde Felix und Lois verkauften dort zusammen mit ihren Cousinen ihre selbstgemachten Kerzen und strahlten ihre Kunden an. In der weihnachlich geschmückten Waldhalla gab es neben vielen Stammangeboten auch Neuigkeiten: Elke Burkhardt aus Oy-Mittelberg hatte neue Christbaumschmuckideen dabei, Papierengelchen aus Noten- und Liederbuchseiten gefaltet. Alexandra Beutel aus Wald bot zum ersten Mal ihre selbstgenähte Babykleidung, Mützen und Leseknochen an.

Iris Rösel aus Füssen verkaufte Keramik und Schwemmholzkunst. Lucio Klarmann und Elisabeth Spitschan zeigten am Webstuhl, wie ein Fleckerlteppich aus Stoffstreifen entsteht. Edmund Pihusch aus Marktoberdorf ließ sich beim Schnitzen über die Schulter schauen und Pepi Schiebel aus Wald beim Wollespinnen am Spinnrad.

Weihnachtliche Bläsermusik und natürlich der Nikolaus fehlten nicht. Neben Kaffee und Kuchen gab es Glühwein und Käsespezialitäten für die hungrigen Marktbesucher. Der Erlös des Weihnachtsmarktes wird heuer für den „ Naturparadies Walder Weiher – Pfarrer- Reich –Weg“ gespendet. (hie)

Wappen Gemeinde Wald

Kontakt

Gemeinde Wald

Nesselwanger Str. 4

87616 Wald

08302 - 473

08302 - 1420

info@wald-allgaeu.de

Öffnungszeiten - Gemeinde Wald

Montag 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr 

Dienstag 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr 

Mittwoch geschlossen

Donnerstag 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr 

Freitag 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr